TWUP #5 – Wrestling & Entertainment mit Jazzy „Alpha Female“ Gabert

Jazzy Gabert ist als erste und einzige deutsche Frau bei WWE Wrestling in den USA unter Vertrag, ehemalige Profi MMA Kämpferin und in vielen deutschen TV Formaten zu sehen.

In dieser Folge erzählt Jazzy Gabert über das letzte Trainingscamp im WWE Performance Center in London. Der Wahrnehmung des Wrestling Sports nach aussen und wieviel Sport und Athletik doch im Wrestling steckt.

Jazzy berichtet von der Udo Lindenberg Tour bei der sie bei 28 Shows in 3 Monaten als Wrestlerin mitgewirkt hat. Und in einem Ring die Präsidenten der Welt zum Frieden führte. Sowie ihren letzten TV Auftritten.

Sie erzählt auch von ihrem Start im Wrestling vor 18 Jahren, ihrer Zeit in Japan, den Ausflug in der Welt des professionellen MMA und wie nach der Überwindung ihrer Nackenverletzung den  große Traum des WWE Vertrags wahr wurde.

Inhaltsverzeichnis dieser Episode des TWUP:

  • 00:00:30 – Jazzy erzählt von Ihrem Trainingscamp der WWE
  • 00:01:30 – Wie viel Sport steck in der WWE
  • 00:04:00 – Jazzy‘s Werdegang im Wrestling
  • 00:08:24 – Jazzy über ihre Zeit und die Eindrücke im MMA-
  • 00:13:50 – Die technische Basis des Wrestlings
  • 00:18:20 – Wrestling und Entertainment
  • 00:30:15 – Die aktuelle Wahrnehmung von Wrestling in Deutschland
  • 00:36:54 – Die verschieden Wrestling-Moves
  • 00:40:51 – Wrestling ist kein Spiel – sondern eine Show mit Sport
  • 00:42:12 – Der Tipp für die 18-Jährige Jazzy
  • 00:45:00 – Die Wrestling Schulen in Deutschland
  • 00:49:30 – Jazzys Tipps für junge Talente

Mehr über Jazzy Gabert auf  Instagram und Facebook

Diese Episode anhören über Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podigee

Mehr über den Podcast
Mehr über Wolfgang Unsöld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.