Leistungssport & Luft- und Raumfahrttechnik mit Frederick Lüthcke – TWUP #21

Frederick Lüthcke hat einen Master in Luft- und Raumfahrttechnik, war deutscher U18 Rugby Nationalspieler, 100m Sprinter und ist aktueller deutscher Meister bei den Junioren im Bob fahren.

Frederick Lüthcke’s Before’n’After Bild aus dem Jahr 2011 (siehe unten) war eines der Ersten in der langen Geschichte der Before’n’After Transformationen des YPSI und wurde 2015 sogar bei der Arnold Classic in Australien vorgestellt.

In dieser Episode spricht Frederick über seine frühe Entscheidung sein akademischen Ziele über seine sportliche Ziele zu stellen. Und wie Leistungssport auf höchstem Niveau in drei verschiedenen Sportarten – Rugby, 100m Sprint und Bob fahren – dann doch Teil seiner akademischen Ausbildung der letzten 10 Jahre wurde.

Frederick erzählt wie und wieso er sich als er 15 Jahre alt war in Las Vegas 10.000 Dollar beim Poker spielen gewonnen und sich davon eine Breitling Uhr gekauft hat.

Frederick erzählt auch vom Studium der Luft- und Raumfahrttechnik und was die Meisten nicht über das Fliegen wissen, jedoch wissen sollten. Und noch über viel mehr über Flugzeuge, Ernährung und Training.

Die Timeline dieser Episode des TWUP ist:

  • 00:10 – Die Breitling Uhr mit 15 in Las Vegas und das Before’n’After Bild bei den Arnold Classics
  • 07:05 – Die sportliche Zukunft war keine Option trotz Profiqualitäten mit 16 für Frederick.
  • 15:30 – Training während und nach einer Verletzung. Die Re-Training Methode von Wolfgang für Frederick
  • 19:23 – Einmal Kader im Kader. Das Mindset und der Weg im professionellen Wettkampfsport
  • 27:15 – Zum deutschen Junioren Meister in der ersten Bob Saison, trotz akademischen Vollzeit Sport.
  • 31:06 – Was ein guter Bobfahrer an körperlichen Qualitäten mitbringen muss und wie dieser Sport funktioniert.
  • 38:55 – Beim Bobfahren entscheiden sich die Rennen in Millisekunden. Das gesamte Teilnehmerfeld ist keine 3 Sekunden auseinander.
  • 42:50 – Die olympischen Spiele im Gewichtheben werden über 100 Kg von Osteuropa dominiert. Wie Deutschland den Fokus auf Technik legt, um konkurrenzfähig zu bleiben.
  • 48:50 – Wie Frederick zum Raum – und Luftfahrttechnik Studium kam. Er erzählt aus seinem Beruf
  • 54:45 – Die Entwicklung der Economy Klasse über die letzten 15 Jahre und der Komfort beim Fliegen.
  • 01:03:14 – Was ist die größte Innovation im Luftfahrbereich den letzten Jahren und den kommenden Jahren aus Sicht von Frederick.
  • 01:12:12 – Der CO2 Ausstoß in der Luftfahrt und die Konsequenzen für die Fluglinien.
  • 01:20:45 – Kaffeekonsum und wie ein konstanter Rhythmus diesen verringert.
  • 01:26:00 – Was war das beste Trainingsprogramm für Frederick
  • 01:35:40 – Rekordversuche und die daraus resultierende Belastung für den Körper.
  • 01:42:10 – Wochenpläne und Planung auf dem höchsten Niveau der Effizienz.


Diese Episode anhören über Spotify, Apple Podcasts, Deezer und Podigee

Mehr über den Podcast
Mehr über Wolfgang Unsöld

2 Antworten auf „Leistungssport & Luft- und Raumfahrttechnik mit Frederick Lüthcke – TWUP #21“

    1. Hallo Rainer,

      Vielen Dank für das positive Feedback!

      Das Beispiel mit dem Testosteron:Cortisol Verhältnis stammt nicht aus einem Link, sondern aus internen Informationen

      Solche Infos werden aus offensichtlichem Wettbewerbsvorteil auch verständlicherweise seltenst offiziell veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.